Skip to main content

Online LED Deckenleuchten Vergleich mit den besten Modellen

Hier finden Sie einen objektiven Vergleichsbericht hochwertiger LED Deckenleuchten mit einer detaillierten und informativen Kaufberatung, die Ihnen Fakten und Details nennt.

Auswahltipps und bewährte Modelle gibt es hier.

1234
Osram Innen Beleuchtung TRESOL Trio Ceiling thumbnail Paul Neuhaus 8-flammige LED Deckenleuchte Chiron thumbnail Top Leuchte Briloner Leuchten LED Deckenstrahler thumbnail Hofstein LED Deckenleuchte thumbnail
Modell Osram Innen Beleuchtung TRESOL Trio CeilingPaul Neuhaus 8-flammige LED Deckenleuchte ChironBriloner Leuchten LED DeckenstrahlerHofstein LED Deckenleuchte
Preis

37,95 €

96,90 € 320,75 €

36,98 € 79,95 €

69,99 €

Testergebnis - - - -
Bewertung
Höhe----
FarbechromChrom und mattiertes Glaschromchrom / Glaswürfel, klar mit Struktur
Leuchtmittel

LED

LED

LED, GU10

LED

weitere Details

3-flammig mit Aufbaurahmen und verstelllbaren Spots, sehr hochwertige Verabeitung, leistungsfähige Leuchtmittel enthalten, eigenständiges Design

8-flammig, einfache Montage, sehr stabil, gute Ausleuchtung, hochwertige Leuchtmittel enthalten, für mittelgroße Räume geeignet

LED-Schiene mit 3 Spots, klassisches Design im Chrom Look,
individuelle Ausleuchtung möglich durch verstellbare Spots

Kombinations Leuchte mit Halogen und LED, mit Farbwechsel Funktion der LEDs, inkl. Fernbedienung für Farbwechsel, solide Verarbeitung, einfache Montage

Fazit

Sehr hochwertige Leuchte, die aufgrund des Designs besonders für Büros oder die Küche geeignet ist.

Sehr edle Deckenleuchte für optische Akzente beispielsweise im Wohn oder Essbereich.

Ein Klassiker, der in nahezu jeder Wohnsituation eingesetzt werden kann.

Tolle Leuchte für stimmungsvolle Beleuchtung. Sehr helle Ausleuchtung mit Halogen. Gut für Jugendzimmer geeignet.

Preis

37,95 €

96,90 € 320,75 €

36,98 € 79,95 €

69,99 €

DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼

*Affiliate Link – Diese Seite verlinkt zu unserem Partner Amazon. Wenn Sie von dieser Website zu unserem Partner weitergeleitet werden und etwas kaufen, erhalten wir eine Verkaufsprovision. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Der Vergleich auf dieser Seite spiegelt nur unsere eigenen Erfahrungen wieder, ausführliche Test – Berichte und die Testsieger finden Sie auf Stiftung Warentest, Ökotest und Chip online.

Wozu wurde dieser Vergleich für LED Deckenleuchten durchgeführt?

Noch immer sind viele Verbraucher gegenüber der LED-Technik, welche noch relativ neu ist, recht skeptisch und kaufen aufgrund fehlenden Wissens noch immer eher die althergebrachten Lampen mit Halogen- oder Glühleuchtmitteln. Darüber hinaus gibt es am Markt eine so unglaublich große Zahl an Deckenleuchten mit LEDs, dass man sie kaum überblicken kann.

Der Deckenleuchten Vergleich und die dazugehörigen Fakten sollen Ihnen als Informationsquelle dienen und Ihnen die Kaufentscheidung für eine LED Deckenleuchte erleichtern. Vor allem deshalb beschränke ich mich auch nicht auf den Vergleich allein, sondern liefere Ihnen im Folgenden ausführliche Informationen rund um das Thema Deckenleuchten mit LEDs.

Ich versuche, alle offenen Fragen möglichst ausführlich zu klären und das Thema in all seinen Facetten möglichst genau zu beleuchten. Nach der Lektüre des von mir zusammengestellten Informationsmaterials werden Sie in der Lage sein, eine fundierte und gut begründete Entscheidung für den Kauf einer LED Deckenleuchte treffen zu können. Anschließend stelle ich Ihnen im Vergleich fünf besonders hochwertige Modelle vor, die meiner Meinung nach zu den Besten auf dem Markt gehören. Diese vergleiche ich untereinander in Bezug auf Qualität, Ausstattung, Funktionalität und auch Design.

Diese Modelle werden von mir verglichen. Nachfolgend sind die fünf LED Deckenleuchten aufgelistet, die ich für Sie untereinander verglichen habe:

Alle diese Modelle bestechen durch ein tolles Design sowie eine hochwertige Verarbeitung und erstklassige Qualität. Dazu aber später im Vergleich mehr. Lesen Sie nun zuerst die allgemeinen Informationen rund ums Thema LED Deckenleuchten.

Was bedeutet eigentlich LED?

LED ist die Abkürzung für den englischen Begriff  “Light Emitting Diode”. Zu Deutsch bedeutet das “Licht emittierende Diode” oder auch “Lumineszenz-Diode”, also eine Diode, welche Licht abstrahlt.

LEDs sind in der Elektronik schon seit mehreren Jahrzehnten wohl bekannt und wurden schon lange als Signallämpchen oder zur Anzeige von Betriebszuständen an Elektrogeräten verwendet, bevor sie Ihren Siegeszug als Leuchtmittel antraten. Vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten haben sich LEDs gegenüber anderen Leuchtmitteln, wie etwa Glühlampen oder Halogen-Lampen immer mehr durchgesetzt. Sie werden unter anderem in LED Deckenleuchten, aber auch in LED Strahlern, LED Lichtschläuchen und vielen anderen LED Lichtquellen eingesetzt.

Anfangs bestand die Schwierigkeit, dass die Lichtausbeute einer LED relativ gering war und somit sehr viele davon eingesetzt werden mussten, um auf die gleiche Lichtstärke zu kommen, welche Glüh- und Halogenlampen boten. Mittlerweile ist die LED Technik jedoch so weit fortgeschritten, dass dieses Hindernis

nicht mehr besteht und auch mit LEDs eine tadellose Ausleuchtung beliebig großer Räume erfolgen kann.

Vor allem LED Deckenleuchten haben einen nicht mehr aufzuhaltenden Siegeszug angetreten, der vor allem auch darauf beruht, dass LEDs so platzsparend eingesetzt werden können. Dadurch sind den Leuchten-Designern beim Entwerfen von LED Deckenleuchten kaum mehr Grenzen gesetzt. Dies ist mit ein Grund dafür, dass die Zahl der erhältlichen Deckenleuchten mit LED Technik so groß ist.

 

Top Leuchte Paul Neuhaus 8-flammige LED Deckenleuchte Chiron

96,90 € 320,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Welche Vorteile bringt die Verwendung einer Deckenleuchte mit LEDs?

Anstatt von Leuchten mit Glüh- oder Halogenlampen solche mit LED Technik zu verwenden, bringt zahlreiche Vorteile, die sich direkt oder indirekt auch auf die Haushaltskasse auswirken. Sicher sind LED Deckenleuchten in der Anschaffung zunächst etwas teurer als die Leuchten mit herkömmlichen Leuchtmitteln, das macht sich jedoch innerhalb weniger Jahre oder gar Monate bezahlt.

Denn einer der größten Vorteile von LEDs ist, dass Sie nur einen Bruchteil der Energie verbrauchen, welche eine Glüh- oder Halogenlampe benötigt, um die gleiche Lichtstärke zu erzeugen. Das liegt daran das der Wirkungsgrad dieser herkömmlichen Leuchtmittel sehr gering ist. Das bedeutet, dass ein großer Teil der verbrauchten Energie nicht tatsächlich in Licht, sondern in Wärme umgewandelt wird, die ungenutzt verloren geht.

Das kann man unschwer daran erkennen, dass sowohl Halogen- als auch Glühlampen im Betrieb sehr heiß werden. LEDs hingegen wandeln den größten Teil der verbrauchten Energie in Licht um – und brauchen daher insgesamt sehr viel weniger Energie für die gleiche Lichtstärke. Daher werden Sie im Betrieb auch höchstens lauwarm, bleiben in den meisten Fällen aber sogar kalt.

Somit können Sie durch die Verwendung von LED Deckenleuchten Ihren Energieverbrauch einschränken, ohne dabei auf ausreichende Beleuchtung verzichten zu müssen. Das macht sich spätestens bei der nächsten Stromabrechnung deutlich bemerkbar. Allein schon auf diesem Wege macht sich also die etwas teurere Anschaffung einer solchen Leuchte bezahlt.

Osram Innenbeleuchtung TRESOL Trio Ceiling / amazon.de

Osram Innenbeleuchtung TRESOL Trio Ceiling / amazon.de*

Darüber hinaus halten LEDs aber auch noch wesentlich länger als Halogen- und Glühlampen. Werte um 10.000 Stunden Lebensdauer sind bei LEDs keineswegs selten, Spitzenleuchtmittel in diesem Segment halten sogar noch um ein Vielfaches länger.

Sie sparen also nochmals, da Sie nicht ständig defekte Leuchtmittel durch neue ersetzen müssen.

Zu guter Letzt ist auch die geringere Wärmeentwicklung bei LED Deckenleuchten ein Vorteil, da von diesen Lampen viel weniger eine Gefahr ausgeht, wenn sie unbeaufsichtigt brennen, zum Beispiel, wenn Sie an einer Holzdecke oder anderen empfindlichen Materialien montiert sind, welche bei starker Hitzeentwicklung eventuell Feuer fangen könnten.

Macht eine LED Deckenleuchte genauso hell wie die Glühbirne?

Davon können Sie bei qualitativ hochwertigen Produkten ausgehen. Hier kommt die gesamte Lichtausbeute auch nicht aus einer LED allein, sondern meist aus mehreren, leistungsstarken LEDs, die zusammen an der Leuchte montiert sind. Ein bedeutender Vorteil gegenüber den meisten Halogenlampen liegt bei LEDs übrigens darin, dass man bei Ihnen zwischen unterschiedlichen “Farbtemperaturen” wählen kann.

Zusammen bringen diese ohne Probleme die

gleiche Lichtstärke wie Glüh- oder Halogenlampen und verbrauchen dennoch in der Summe nur einen Bruchteil der Energie, welche diese benötigen.

Während ein Großteil der Halogenlampen kaltweißes Licht ausstrahlen, das sehr unnatürlich wirkt, gibt es LED Deckenleuchten auch mit warmweißem Licht, das sehr natürlich ist und sich in seinem Farbspektrum an dem der Sonne orientiert.

Das sorgt, vor allem beim Einsatz in Innenräumen, für eine angenehme und ansprechende Beleuchtung.

Wie viel Watt hat eine Deckenleuchte mit LED Technik?

Briloner Leuchten LED Deckenstrahler / amazon.de

Briloner Leuchten LED Deckenstrahler / amazon.de*

Das kommt ganz auf die Anzahl der verwendeten Einzel-LEDs an und auch auf deren Wattzahl, denn natürlich müssen diese addiert werden, um auf die Gesamt-Wattzahl der LED Deckenleuchte zu kommen. Namhafte Hersteller verbauen in Ihren Leuchten sogenannte High Power LEDS. Diese haben in der regel eine Leistung zwischen 3 und 5 Watt. Wenn Sie also davon ausgehen, dass an Ihren LED Deckenleuchte 6 solcher LEDS verbaut sind, dann hat die Leuchte insgesamt eine Leistungsaufnahme zwischen 15 und 25 Watt. Dabei macht sie aber locker genauso so hell wie eine Leuchte die mit Glühlampen oder Halogenlampen ausgestattet ist, welche 75 bis 100 Watt aufnehmen. Sie sparen also circa drei Viertel der sonst benötigten Energie ein, wenn Sie sich für eine leuchte mit LED Technik entscheiden.

Welche Spannung benötigt eine LED Deckenleuchte?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da es sowohl LEDs gibt die für Hochvolt-betrieb, also für normale Netzspannung von 220-230 Volt, geeignet sind als auch solche, die für den Niedervolt-Betrieb an 12 Volt Spannung vorgesehen sind. für letztere wird dann entsprechend ein Spannungs-Transformator benötigt, um sie ans heimische Stromnetz anschließen zu können.
In LED deckenleuchten, die mit Niedervolt-Spannung arbeiten, ist ein solcher Transformator aber in aller regel bereits integriert, sodass Sie sich darüber keine Gedanken mehr zu machen brauchen. Prüfen Sie jedoch im Zweifelsfall die diesbezüglichen Herstellerangaben auf der Leuchte, da diese sonst irreparabel geschädigt werden kann, wenn sie an die falsche Spannung angeschlossen wird.

Welche Arten von LED Deckenleuchten gibt es?

Deckenleuchten mit LED Technik gibt es in schier unendlich vielen unterschiedlichen Ausführungen. Manche davon orientieren sich sowohl im Design der Leuchte als auch in dem der darin eingesetzten LEDs an klassischen Glühlampen-Leuchten – einfach um der Nostalgie oder der langjährigen Gewohnheit Willen.

Es gibt jedoch auch eine Unmenge von Leuchten, die in ihrem Design gar nichts mehr mit klassischen Deckenleuchten gemein haben, sondern besonders ausgefallen und fantasievoll gestaltet sind.

Möglich wird dies vor allem durch den geringen Platzbedarf der LEDs, welcher zum Beispiel sehr flache Bauformen ermöglicht.

Außerdem können aufgrund der geringen Hitzeentwicklung bei LEDS nahezu alle Materialien für den Bau von LED Deckenleuchten herangezogen werden, wodurch noch mehr Gestaltungsfreiheit für die Leuchten-Designer entsteht.

Bei Halogen- und Glühlampen konnten einige Materialien teils nur sehr eingeschränkt verwendet werden, da die Gefahr bestand, dass sie aufgrund der starken Hitzeentwicklung schmelzen oder gar Feuer fangen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es LED Deckenleuchten für jeden Geschmack gibt, denn bei der Vielzahl der erhältlichen Modelle ist es kaum möglich, das man nicht eines oder mehrere findet, die einem zusagen und den persönlichen Vorstellungen entsprechen.

Paul Neuhaus 8-flammige LED-Deckenleuchte Chiron / amazon.de

Paul Neuhaus 8-flammige LED-Deckenleuchte Chiron / amazon.de*

In welchem Winkel leuchten LED Deckenleuchten einen Raum aus?

Dies hängt vor allem davon ab, welcher Bauart die in der Leuchte verwendeten LED-Lampen sind. Es existieren nämlich zahlreiche unterschiedliche Bauformen, welche sich sowohl in der Leuchtstärke als auch im Abstrahlwinkel teilweise stark voneinander unterscheiden.

So gibt es zum Beispiel LED-Spots, die in Ihrem Abstrahlverhalten dem von herkömmlichen Halogen-Spots sehr ähnlich sind. Auch LED-Stiftsockellampen verhalten sich ähnlich wie ihre Pendants aus dem Glühlampen- und Halogenbereich. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Bauformen, teils in klassischer Birnenform, teils als Kugel oder in ganz und gar unkonventionellen Formen.

Details zum Abstrahlwinkel können Sie bei LED-Leuchtmitteln von renommierten Herstellern im Normalfall der Packung entnehmen, wo dieser mit weiteren technischen Details angegeben ist. Möchten Sie also eine flächige oder punktuelle Ausleuchtung mit einer LED Deckenleuchte erreichen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass diese mit den dafür erforderlichen Leuchtmitteln ausgerüstet werden kann.

Welche Deckenleuchten sind besonders empfehlenswert?

Eine besonders herausstechende Marke im klassischen Sinn gibt es bei LED Deckenleuchten nicht, ebenso wenig, wie es ihn bei Leuchten mit Halogen- oder Glühlampentechnik gibt oder gegeben hat. Zahlreiche namhafte Hersteller teilen den Markt unter sich auf und dazu kommen noch viele No-Name Produzenten, die den Markt mit besonders günstigen Produkten überschwemmen.

Zu den renommierten Herstellern, die immer gute Qualität abliefern, gehören unter anderem Briloner, Osram und Paul Neuhaus, aber auch viele andere, die alle zu nennen den Rahmen sprengen würde. Leuchten von diesen Herstellern können Sie bedenkenlos kaufen und darauf zählen, dass Sie [i]gute Qualität und eine Top-Verarbeitung[/i] erhalten. Von Billigangeboten aus dem Discounter von unbekannten Herstellern hingegen sollten Sie besser die Finger lassen. Oft werden diese unter minimalen Qualitätsanforderungen im Ausland produziert und sind selbst das wenige Geld nicht wert, das sie kosten. In vielen Fällen halten diese LED Deckenkeuchten nur kurze Zeit, sodass Sie schon bald wieder über den Kauf einer neuen Leuchte zu entscheiden haben.

Wie viel muss ich für eine GUTE LED Deckenleuchte ausgeben?

Auch das ist eine Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann. Denn es gibt sowohl gute schlichte als auch gute extravagante LED Deckenleuchten, die sich preislich sehr stark voneinander unterscheiden.

Dies ist unter anderem auf besonders ausgefallene oder hochwertige Materialien zurückzuführen, die bei der Herstellung der Leuchten verwendet werden. Aber auch sehr schwierige Fertigungsprozesse können sich in einem höheren Preis der fertigen Leuchte niederschlagen.

Als Richtwert lässt sich sagen, dass in der Regel LED Deckenleuchten ab etwa 50,- Euro eine ansprechende Qualität bieten, wobei es sich für diesen Preis meist um relativ schlichte Exemplare handelt. Nach oben hin sind den Preisen dagegen kaum Grenzen gesetzt. Preise um 200,- Euro bewegen sich im Mittelfeld, während alles was wesentlich darüber liegt, schon dem Premium- oder Luxussegment angehört.

Gibt s bei LED Deckenleuchten Besonderheiten?

Die gibt es allerdings! Es gibt nämlich Deckenleuchten mit LED Technik, die durch einen automatischen Farbwechsel im RGB-Spektrum begeistern, der teils sogar mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann. Das wird ermöglicht durch die geringe Größe der LEDs, sodass mehrere in verschiedenen Farben in einem Leuchtmittel eingesetzt werden können. Durch eine ebenfalls im Leuchtmittel integrierte elektronische Steuerung werden diese nacheinander bzw. überblendend mit Strom versorgt, sodass das Leuchtmittel nacheinander unterschiedliche Farben ausstrahlt.

Mit solchen Leuchtmitteln können Sie in Ihren Räumlichkeiten für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen und der sanfte Farbwechsel kann unter Umständen sogar zu Ihrer wohligen Entspannung beitragen. Übrigens gibt es solche Leuchtmittel auch separat, ohne Deckenleuchte, sodass Sie diese auch in anderen leuchten einsetzen können.

Hofstein LED Deckenleuchte

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Worauf ist beim Kauf einer LED Deckenleuchte besonders zu achten?

Wie bei allen elektrischen Komponenten sollte auch beim Kauf einer LED Deckenleuchte die Sicherheit an erster Stelle stehen. Achten Sie darauf, dass die Leuchte mit den entsprechenden Prüfzeichen versehen ist, welche gewährleisten, dass Sie das Produkt ohne Bedenken in puncto Sicherheit verwenden können. Zu diesen Prüfzeichen gehören zum Beispiel das CE-Zeichen sowie das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit und auch diverse TÜV-Prüfsiegel.

Leuchten, die mit solchen Siegeln versehen sind, erfüllen die in Deutschland an solche Geräte gestellten Anforderungen und können bedenkenlos verwendet werden. Schauen Sie sich nach Möglichkeit die Leuchte vor dem Kauf in ausgepacktem Zustand an.

So können Sie auf den ersten Blick erkennen, ob die Verarbeitung hochwertig und die Konstruktion durchdacht ist oder ob in diesen Bereichen Schwächen bestehen. Außerdem können Sie das verwendete Material so schon vorher in Augenschein nehmen und entscheiden, ob das Design und die bauliche Ausführung Ihren Vorstellungen entsprechen.

Ein schickes Design ist jedoch nicht alles: Stellen Sie sicher, dass sich die LED Deckenleuchte auch ohne riesigen Aufwand und am besten von einer Person alleine montieren lässt. Aller Glitzer und Prunk hilft wenig, wenn Sie schon beim Aufhängen der Leuchte der Verzweiflung nahe sind.

Licht Trend Sculli - LED-Deckenleuchte / amazon.de

Licht Trend Sculli – LED-Deckenleuchte / amazon.de*

Zu guter letzt sollten Sie darauf achten, dass die eventuell mitgelieferten Leuchtmittel von guter Qualität sind. Denn auch im Bereich LEDs ist nicht alles Gold was glänzt.

Oft werden minderwertige Leuchtmittel verwendet, die schlecht verarbeitet sind und schon nach kurzer Zeit die Fahnen streichen, sodass ein Neukauf notwendig wird. Und wirklich gute LED Leuchtmittel sind alles andere als günstig. Also besser bereits beim Kauf der LED Deckenleuchte darauf achten, dass Leuchtmittel in guter Qualität enthalten sind.

Lesen Sie jetzt meinen LED Deckenleuchten Vergleich

Ich hoffe, Ihnen nun alle wichtigen Informationen rund ums Thema LED deckenleuchten näher gebracht zu haben, sodass Sie nun dazu übergehen können, meinen Vergleich bezüglich der oben erwähnten fünf Modelle zu lesen. Diese werden nun untereinander
verglichen und die Stärken der einzelnen Modelle werden detailliert dargestellt. Damit hoffe ich Ihnen die Entscheidung für eines der Modelle, welche meines Erachtens alle eine lohnenswerte Investition darstellen, ein wenig zu erleichtern.
Top Leuchte
Paul Neuhaus 8-flammige LED Deckenleuchte Chiron

96,90 € 320,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Briloner Leuchten LED Deckenstrahler

36,98 € 79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hofstein LED Deckenleuchte

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

LED-Deckenleuchten bei Amazon ansehen!